KPN prüft Beschwerde wegen MobilCom-Krediten

Dienstag, 17. September 2002 11:23

KPN NV (WKN: 890963<KPN.FSE>): Der niederländische Telekom-Konzern KPN prüft Worten des Vorstandsvorsitzenden Ad Scheepbouwer zufolge eine Beschwerde bei der EU-Komission. Dabei geht es um die Staatskredite, die MobilCom erhalten soll.

Scheepbouwer meint, die deutsche Regierung müsse, wenn sie MobilCom hilft, dem ganzen Sektor helfen. Sollte es bei der Hilfe für nur ein Unternehmen bleiben werde sich KPN in Deutschland Rechtsbeistand holen. "Warum bekommt Quam kein Geld?", fragte Scheepbouwer weiter. Quam hatte sich im Juli vom deutschen Mobilfunk-Markt verabschiedet und die Entlassung von 800 Mitarbeitern angekündigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...