KPN Mobile führt iMode-Service ein

Montag, 17. Dezember 2001 14:33

KPN Mobile (WKN: 936296<KPM.MUN>) wird im nächsten Frühjahr iMode-basierte Dienste in den Niederlanden anbieten. Der japanische Hersteller NEC Corp wird hierzu die iMode-fähigen Mobilfunkgeräte liefern. Mit ersten Tests soll noch am Donnerstag begonnen werden. Hierzu wird eine kleine Gruppe von Nutzern mit iMode-fähigen Geräten ausgestattet. Zu Beginn des nächsten Jahres sollen einige Hundert Kunden mit den neuen Geräten ausgestattet werden und können den Service gründlich testen, bevor er an alle Kunden freigeschaltet wird. Die iMode-Handys von NEC werden sich durch einen erheblich größeren und farbigen Bildschirm von den jetzt handelsüblichen Handys unterscheiden. Zudem wird das Gerät auch GPRS-fähig sein.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...