Kostenpflichtige Inhalte bei T-Online

Mittwoch, 16. Januar 2002 15:15

T-Online (WKN: 555770<TOI.FSE>): Der größte deutsche ISP kündigte heute die Einführung von weiteren kostenpflichtigen Diensten an. T-Online will durch die kostenpflichtigen Dienste seine Umsatzquellen diversifizieren. Nach dem Führungswechsel im Januar 2001 hatte der neue Konzernchef Holtrop diese neue Strategie angekündigt. Zu diesem Zweck hat T-Online im Jahr 2001 mehrere Partnerschaften mit Contentanbietern geschlossen. Viele Angebote hat T-Online allerdings noch nicht realisiert. Zwar baut T-Online mit Content Anbietern gemeinsam Themenportale auf, kostenpflichtig sind die Dienste bisher noch nicht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...