Korea: Kamerahandys nur noch mit Alarm

Mittwoch, 12. November 2003 15:50

Samsung Electronics Co. (WKN: 881823<SSUN.FSE>): Das koreanische Informations- und Kommunikationsministerium will Mobilfunkendgeräte mit Kameras nur noch mit einem Alarm ausgestattet zulassen.

„Mobilfunkgeräte, die mit einer digitalen Kamera ausgestattet sind, müssen jedesmal ein Piep-Geräusch mit einer Lautstärke von 65 Dezibel emittieren, wenn ein Photo oder Video geschossen wird,“ zitierte die Tageszeitung Korea Herald eine Mitteilung des Ministeriums. Ein Nutzer darf nicht in der Lage sein, den Piepton auszuschalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...