Kooperation von Seiko Epson und Transmeta

Freitag, 22. Juni 2001 12:19

Transmeta (Nasdaq: TMTA<TMTA.NAS>, WKN: 564775<TR9.ETR>): Der japanische Elektronikkonzern Seiko Epson, eine Tochterfirma der japanischen Seiko Group, und der US-Hersteller von Mikroprozessoren Transmeta wollen in Zukunft bei der Entwicklung von Halbleitertechnologien mit Bezug auf Transmetas Crusoe-Prozessoren zusammenarbeiten. Seiko Epson wird im Rahmen dieser Partnerschaft einige seiner Patentrechte für Mikroprozessor-Technologien an Transmeta übertragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...