Kontron schließt Vertrag mit russischem Stromnetzbetreiber

Embedded Computer Technologie (ECT)

Montag, 4. Juli 2011 11:09
Kontron

ECHING (IT-Times) - Die Kontron AG gibt ein Technologieabkommen mit russischem Stromnetzbetreiber bekannt. Kontron wird im Bereich Smart Grids für Lieferung sowie Produktion der entwickelten Systeme und Lösungen verantwortlich sein.

Die Kontron AG (WKN: 605395) gab heute bekannt, in St. Petersburg ein langfristig angelegtes Abkommen mit der Federal Grid Company of the Unified Energy System (FGC UES) abgeschlossen. Bei FGC UES handele es sich um einen großen Betreiber von Energieversorgungsnetzen in Russland. Inhalt der Vereinbarung ist nach Angaben von Kontron die Zusammenarbeit im Bereich der so genannten Smart Grids. Dabei wolle man gemeinsam neue Hard- und Software-Lösungen zur Erhöhung der Verlässlichkeit und Effizienz der russischen Stromversorgung entwickeln. Ulrich Gehrmann, Vorstandsvorsitzender von Kontron, erwartet durch die jetzige Kooperation in Russland in den nächsten Jahren ein hohes Auftragsvolumen. Gleichzeitig teilte Kontron mit, im Bereich Smart Services gemeinsam mit Intel, einem langjährigen Partner des Unternehmens, ein direkt einsatzfähiges System für den Bereich Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation entwickelt zu haben.

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...