Konkurrenz für Intel: Acer bringt Nettop mit Nvidia-Chipsatz

Mittwoch, 8. April 2009 13:08
Acer_Revo2.jpg

Der Netbook-Boom geht weiter, nun jedoch im heimischen Wohnzimmer. So stellten der Computerhersteller Acer Inc. (WKN: 552863) und der Chiphersteller Nvidia gemeinsam einen neuen „Nettop“ vor.

Das AspireRevo genannte Gerät wird, wie bereits andere Nettops, mit einem Intel Atom-Prozessor daher kommen und auch sonst eine typische Hardwarekonfiguration mitbringen. Besonders an dem Acer-Gerät ist allerdings - neben dem schwarzen Wohnzimmertisch-Design - die integrierte Grafikkarte. Wie üblich handelt es sich um eine OnBoard-Grafikkarte, die jedoch einmal nicht aus dem Hause Intel kommt.

<img src="uploads/RTEmagicC_Acer_Revo1_01.jpg.jpg" width="357" height="75" border="0" alt=""></img>

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...