KongZhong wächst dreistellig - Kurssprung

Donnerstag, 3. Februar 2005 15:44

Hongkong - Der chinesische Mobilfunkspezialist KongZhong (Nasdaq: KONG<KONG.NAS>, WKN: A0B6SL<HOA.FSE>) kann seine Umsätze im vergangenen vierten Quartal 2004 um 329 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 16,49 Mio. US-Dollar steigern. Die mit 2,5G-Services verbundenen Umsätze kletterten sogar um 378 Prozent auf 14,77 Mio. Dollar. 2G-Serviceumsätze steuerten 1,72 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz bei, ein Plus von 127 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Der Nettogewinn kletterte im betreffenden Zeitraum um 323 Prozent auf 6,60 Dollar oder 19 US-Cent je Aktie, womit KongZhong die Erwartungen der Analysten erheblich übertreffen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit einem operativen Plus von 14 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Für das somit abgeschlossene Gesamtjahr 2004 ergibt sich ein Jahresumsatz von 47,97 Mio. Dollar, ein Plus von 514 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte auf Jahressicht um 746 Prozent auf 20,37 Mio. Dollar oder 65 US-Cent je ADS-Aktie.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...