KongZhong meldet Rekorderlöse

Dienstag, 28. Februar 2006 13:55

BEIJING - Chinas führender 2.5G-Mobilfunkspezialist KongZhong (Nasdaq: KONG<KONG.NAS>, WKN: A0B6SL<HOA.FSE>) hat eigenen Angaben zufolge auch im abschließenden vierten Quartal 2005 seine marktführende Position im chinesischen Mobilfunkservicemarkt behauptet.

So berichtet die Gesellschaft von einem Rekordumsatz von 22,14 Mio. US-Dollar im vierten Quartal, ein Zuwachs von 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Erlöse aus 2.5G-Mobilfunkservices steuerten 64 Prozent der gesamten Umsatzerlöse der Gesellschaft bei. Der Nettogewinn summierte sich im jüngsten Quartal auf 6,26 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je ADS-Aktie, ein Rückgang von fünf Prozent gegenüber der Vorjahresperiode, aber ein Plus von 83 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Für das somit abgeschlossene Gesamtjahr 2005 berichtet KongZhong von einem Umsatzanstieg auf 77,75 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 62 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die 2.5G-Erlöse zogen um 40 Prozent auf 56,32 Mio. Dollar an. Insgesamt konnte KongZhong im Jahr 2005 einen Jahresgewinn von 62 US-Cent je Aktie melden, wobei darin Sonderbelastungen in Höhe von zehn US-Cent je Aktie enthalten sind. Ausgenommen dieser Sondereffekte ergibt sich ein Überschuss von 72 US-Cent je ADS-Aktie, wie das Unternehmen mitteilt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...