KongZhong meldet Gewinnanstieg

Freitag, 2. März 2007 00:00

PEKING - Chinas 2,5G-Mobilfunkspezialist KongZhong Corp. (Nasdaq: KONG<KONG.NAS>, WKN: A0B6S<HOA.FSE>) veröffentlichte die Zahlen für das vierte Quartal sowie für das Geschäftsjahr 2006. Das Unternehmen konnte demnach den Umsatz und Gewinn steigern.

KongZhong erwirtschaftete im vierten Quartal 2006 einen Umsatzanstieg um sieben Prozent auf 23,71 Mio. US-Dollar und übertraf damit die eigenen Erwartungen. Die Gesellschaft ging zunächst von einem Umsatz zwischen 20,5 Mio. und 21,5 Mio. Dollar aus. Der Gewinn bezifferte sich auf 3,7 Mio. Dollar bzw. zehn Cent je Aktie nach 6,3 Mio. Dollar bzw. 17 Cent je Aktie im Vorjahresquartal. Marktbeobachter prognostizierten zuvor einen Gewinn von acht Cent je Aktie.

Im gesamten Geschäftsjahr 2006 erzielte KongZhong einen Umsatz in Höhe von 106,8 Mio. Dollar. Im Jahr zuvor stand noch ein Umsatz von 77,8 Mio. Dollar in den Büchern. Der Jahresgewinn summierte sich auf 24,7 Mio. Dollar bzw. 69 Cent pro Aktie nach 22,2 Mio. Dollar bzw. 62 Cent pro Aktie im Vorjahreszeitraum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...