Kommentar des BIU zum neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrag: "Neuer JMStV verwässert Jugendschutz"

Donnerstag, 10. Juni 2010 15:59

Pressemitteilung

Berlin, 10. Juni 2010.

Ab dem 1. Januar 2011 können auch im Internet dargebotene Spiele mit Alterskennzeichen versehen werden. Dies wurde heute mit Verabschiedung des neuen Jugendmedienschutz-Staatsvertrags (JMStV) durch die Konferenz der Ministerpräsidenten beschlossen. Bei der Kennzeichnung von Online-Inhalten setzt der neue Ländervertrag auf das Prinzip der Selbstklassifizierung.

Olaf Wolters, Geschäftsführer des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU), begrüßt die generelle Neuregelung des Jugendschutzes im Internet: „Der neue Jugendmedienschutz-Staatsvertrag ebnet den Weg für mehr Jugendschutz im Internet, indem künftig Alterskennzeichen auch für Online-Spiele möglich sind. Damit wird eine zentrale Lücke im Jugendmedienschutz beseitigt“.

Meldung gespeichert unter: BIU

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...