Kodak kauft Druckspezialisten Creo

Montag, 31. Januar 2005 17:50

NEW YORK - Der US-Fotospezialist Kodak übernimmt den Image-Spezialisten Creo (Nasdaq: CREO<CREO.NAS>, WKN: 924853<PD5.BER>) für rund 980 Mio. US-Dollar in bar und baut damit sein kommerzielles Druckergeschäft weiter aus.

Im Einzelnen bietet Kodak 16,50 US-Dollar für jede ausstehende Creo-Aktie, womit Kodak einen Aufschlag von 14,9 Prozent gegenüber dem Vortagesschlusskurs von Creo-Papieren zahlt. Die in Kanada ansässige Creo gilt als Spezialist für digitale Drucktechnologien. Die Systeme der Gesellschaft wandeln unter anderem digitale Fotos und Computerdateien in ein entsprechendes Format, die anschließend von Verlagen und Druckereien verwendet werden, um Bücher und Magazine zu produzieren. Die kanadische Creo verfügte zum Zeitpunkt der Übernahme über Barreserven von 85 Mio. Dollar und war darüber hinaus auch schuldenfrei.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...