Knight Trading sieht höhere Umsätze

Dienstag, 11. November 2003 09:29

Der US-Online-Broker Knight Trading Group (Nasdaq: NITE<NITE.NAS>, WKN: 916683<KNG.FSE>) rechnet für das Gesamtjahr 2004 mit höheren Umsätzen als zunächst erwartet.

So erwartet der Online-Broker, der in direkter Konkurrenz zu Anbietern, wie Charles Schwab steht, einen Nettogewinn von 65 bis 85 US-Cent je Aktie bei Umsatzerlösen von 760 bis 850 Mio. Dollar das Jahr 2004. Analysten waren zuvor von Einnahmen in Höhe von 726 Mio. Dollar, sowie von einem Nettogewinn von 68 US-Cent je Anteil für 2004 ausgegangen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...