Kleindienst übertrifft die eigenen Erwartungen

Donnerstag, 20. Februar 2003 09:49

Kleindienst Datentechnik (WKN: 629020<KLD.ETR>): Der deutsche Softwareentwickler und Dienstleister Kleindienst Datentechnik mit Sitz in Augsburg konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2002 ein deutlich gesteigertes Ergebnis erzielen, das auch die eigenen Erwartungen übertraf.

Die vorläufigen Zahlen weisen für das Gesamtjahr 2002 einen Umsatz in Höhe von 75,6 Millionen Euro aus. Im Geschäftsjahr 2001 hatte das Unternehmen noch 75,1 Millionen Euro einnehmen können. Deutlicher wird das gute Gesamtergebnis beim Gewinn. Das EBIT Ergebnis liegt im Jahr 2003 bei 4 Millionen Euro. Ein Jahr zuvor stand hier noch ein Verlust in Höhe von 2 Millionen Euro zu Buche. Kleindienst hatte sich als Ziel gesetzt, ein mindestens ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen. Die vorgelegten Zahlen zeigen, dass diese Erwartung deutlich übertroffen werden konnte. Zudem wurde der Schuldenstand des Unternehmens in Folge eines hohen Cash Flows von 13,1 Millionen Euro im Jahr 2001 auf nunmehr 2,3 Millionen Euro angebaut.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...