KDDI verkauft Gebäude

Donnerstag, 14. März 2002 11:47

KDDI Corp. (WKN: 887603<DIP.FSE>): Im Zuge seiner Anstrengungen, Kosten senken zu wollen, wird der japanische Mobilfunkanbieter KDDI sich in Tokio von Gebäuden trennen. Es heißt am Freitag, dass ein frisch hochgezogenes Center für 110 Mio. US-Dollar an Banken verkauft werden soll.

Insgesamt sollen ein Grundstück, zwei Gebäude mit Bürofläche von insgesamt 15.000 Quadratmetern sowie Telefonzubehör an die Mizuho Holdings Inc.'s Industrial Bank of Japan Ltd. und an die Mitsubishi Trust & Banking Corp. verkauft werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...