KDDI vergrößert Abstand zu DoCoMo

Mittwoch, 17. September 2003 11:52

KDDI Corp. (WKN: 887603), NTT DoCoMo Inc. (WKN: 916541): KDDI, das zweitgrößte japanische Mobilfunkunternehmen, hat einem Bericht von Finanzen.net zufolge den Abstand zum größten japanischen Mobilfunkunternehmen, NTT DoCoMo, im Bereich 3G vergrößert. So habe das Unternehmen nun bereits die Marke von zehn Millionen 3G-Kunden überschritten.

NTT DoCoMo hingegen habe Ende August lediglich über rund 786 Tausend 3G-Kunden verfügt, obwohl das Unternehmen den Mobilfunk der dritten Generation (3G) bereits seit Oktober 2001 anbiete. KDDI hingegen habe den Mobilfunk der dritten Generation erst im April 2002 gestartet. Im August 2003 hat NTT DoCoMo 127 Tausend neue 3G-Kunden gewonnen, KDDI rund 570 Tausend.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...