KDDI: NTT soll sich Drittanbietern öffnen

Donnerstag, 3. Juli 2003 16:30

KDDI Corp. (Tokio: 9433, WKN: 887603<DIP.FSE>) und Japan Telecom Holdings (Tokio: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>) haben am Donnerstag erklärt, gemeinsam das japanische Ministerium für Telekommunikation gebeten zu haben, weiterhin für einen fairen Wettbewerb zu sorgen. Im speziellen geht es hauptsächlich darum, das Glasfasernetzwerk von Nippon Telegraph & Telephone Co. (Tokio: 9342) für alle Serviceanbieter weiterhin offen zu halten.

KDDI und Japan Telecom haben in einem gemeinsamen Schreiben an das Ministerium erklärt, dass die Prinzipien des fairen Verbindung behindert werden, wenn das Ministerium sich gegen eine Öffnung der Netzinfrastruktur auch an kleinere Anbieter ausspricht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...