KDDI im Netz

Montag, 8. Juli 2002 09:55

KDDI Corp. (Tokio: 9433; WKN: 887603<DIP.FSE>): Der japanische TK-Konzern KDDI will noch in diesem Monat internetbasierte Telephoniedienste für Unternehmenskunden anbieten.

In Kürze werden Details über den neuen Telefondienst mitgeteilt, sagte der KDDI-Sprecher Haruhiko Maede. Im Herbst solle der neue Dienst auch Privatkunden angeboten werden. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben. Der japanischen Presse zufolge will KDDI den IP-Dienst zuerst seinen DSL-Kunden anbieten. Die Zeitung Nihon Keizai Shimbun berichtete, dass netzinterne Gespräche zwischen Kunden des neuen Dienstes kostenfrei sein werden. Ein dreiminütiges Gespräch innerhalb Japans werde voraussichtlich 8,5 Yen (7 Cents) kosten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...