KDDI hat SingTel-Beteiligung verkauft

Mittwoch, 25. Juni 2003 14:45

KDDI Corp. (WKN: 887603<DIP.FSE>): KDDI, zweitgrößter Mobilfunkanbieter in Japan, hat sich von der Beteiligung an Singapore Telecommunications Ltd., kurz SingTel, getrennt, bestätigen unternehmensnahe Kreise. Durch den Verkauf der 1,24 Prozent Beteiligung erzielte KDDI 195 Mio. US-Dollar. Die SingTel Aktien fielen am Mittwoch um 3,8 Prozent.

KDDI hat die Aktien der größten Telefongesellschaft Südostasiens zu einem Preis von 1,53 Singapur-Dollar verkauft, was einem Abschlag von 4,4 Prozent gegenüber dem gestrigen Schlusskurs entspricht. Allerdings gibt es bislang keinen Kommentar der Beteiligten, ebenso wenig von KDDI wie von der Investmentbank Merrill Lynch, die die Transaktion durchgeführt haben soll.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...