KDDI erfüllt Erwartungen

Freitag, 18. Mai 2001 13:19

KDDI Corp. (Tokio: 9433, WKN: 887603<DIP.MUN>): KDDI, zweitgrößter Mobilfunkanbieter Japans, konnte im letzten Geschäftsjahr, das am 31. März endete, Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen erzielen. Das Unternehmen erwirtschaftete mit Umsätzen in Höhe von 2,27 Billionen Yen einen Nettogewinn von 13,4 Mrd. Yen oder 4.466 Yen je Aktie. Das Ergebnis ist das erste veröffentlichte, nachdem KDDI sich im letzten Oktober mit zwei Konkurrenten zusammen geschlossen hat. Ein Vergleich zu früheren Jahren kann somit nicht stattfinden.

Zum Wachstum des Unternehmens steuerte die Mobilfunkeinheit ca. 70 Prozent der Umsätze bei. Im zweiten Halbjahr des vergangenen Geschäftsjahres konnten 1,27 Mio. neue Abonnenten durch die Einführung neuer Handsets und Studentenvergünstigungen hinzugewonnen werden. Als Ausblick rechnet KDDI in diesem Jahr mit einer Verfünffachung des Gewinns auf 64 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...