KDDI bietet Roaming in die USA

Montag, 14. August 2006 00:00

TOKIO - Der japanische Mobilfunkbetreiber KDDI Corp (WKN: 887603<DIP.FSE>) startet am Mittwoch dieser Woche gemeinsam mit dem Mobilfunkbetreiber Okinawa Cellular einen internationalen Roaming Service in die USA und nach Hawaii für Kunden von „Global Passport“.

„Global Passport“ ist ein internationaler Roaming-Service, der es ermöglicht, außerhalb Japans mobil zu telefonieren, ohne Modifikationen an den Einstellungen des Mobiltelefons vornehmen zu müssen. Diesen Service stellt KDDI den Kunden, die über die Marke „au“ an das Unternehmen gebunden sind, zur Verfügung. KDDI gab bekannt, dass der Roaming-Service durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem US-Mobilfunkbetreiber Verizon Wireless angeboten werden kann.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...