Kauft Freenet Festnetzsparte?

Montag, 14. Januar 2002 12:21

Mobilcom AG (WKN: 662240<MOB.ETR>): Der Internetserviceprovider Freenet hat angekündigt, die Festnetzsparte der Konzernmutter Mobilcom kaufen zu wollen. Ein Unternehmenssprecher bestätigte am Montag einen Zeitungsbericht, wonach Freenet über einen Kauf nachdenkt. Freenet würde durch den Erwerb zum drittgrössten Anbieter von Telefon- und Datendiensten direkt nach der Deutschen Telekom und der Vodafone Tochtergesellschaft Arcor aufsteigen.

Mobilcom, die 77 Prozent der Anteile an der Tochtergesellschaft hält, bekäme durch den Verkauf die Gelegenheit, sich intensiver auf den Bereich Mobilfunk festzulegen.

Freenet dagegen hätte durch den Erwerb des Festnetzbereiches die Möglichkeit, die Netzinfrastruktur selbst zu verwalten und auch die Gebühren für die Verbindungen selbst einzufordern. Bisher hatte Freenet pro verkaufter Minute nur eine festgelegte Provision erhalten, obwohl etwa zwei Drittel der verkauften Verbindungen von eigenen Kunden genutzt werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...