Kauft EMI Mehrheit an Warner Music?

Montag, 24. Februar 2003 11:36

Der Mediengigant AOL Time Warner (NYSE: AOL, WKN: 502251) befindet sich in einleitenden Verhandlungen mit dem britischen Musikunternehmen EMI Group. Thema ist der mögliche Verkauf des Mehrheitsanteils an Warner Music an den britischen Konzern. Dies berichtet die Wirtschaftszeitung „Wall Street Journal“ am Montag. Die Transaktion soll einen Wert zwischen 3 und 4 Mrd. Dollar haben, heißt es in dem Bericht.

Im letzten Monat erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters von unternehmensnahen Quellen, dass EMI und Warner Music informelle Gespräche über eine Bündelung der Geschäfte geführt hätten. Die Unternehmen verfolgten das Ziel eines Zusammenschlusses bereits vor 3 Jahren, allerdings wurde ihre Pläne von der Europäischen Regulierungsbehörde zunichte gemacht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...