Kampfansage: Qatar Telecom will zu den Großen gehören

Dienstag, 26. August 2008 12:29

QATAR - Qatar Telecom (WKN: 789978) will bis 2010 zu den zwanzig führenden Telekommunikationsunternehmen der Welt gehören. Sheikh Abdulla bin Muhammad bin Saud Al Thani sagte der Financial Times, dass das Unternehmen auch in Zukunft weiter zukaufen werde um seine Ziele zu erreichen.

QTel’s Umsatz ist in den letzten dreieinhalb Jahren von vier Mrd. US-Dollar auf 18 Mrd. Dollar angestiegen und das Unternehmen ist heute in 16 verschiedenen Ländern vertreten. Sheik Abdulla ist Vorsitzender der Kommission von Indosat, Indonesiens zweit größter Netzbetreiber. QTel hält 40,8 Prozent an dem Unternehmen, das es für 1,8 Mrd. Dollar erworben hat. Qatar Telecom will sich weiterhin auf den Markt des Mittleren Ostens, Asiens und Nordamerikas spezialisieren. Laut Shaik Abdulla plane das Unternehmen in diesen Bereichen noch weiter zu expandieren. Trotzdem soll der heimische Markt in Qatar nicht vernachlässigt werden. Vodafone hatte hier eine Lizenz erworben, um der zweitgrößte Netzbetreiber des Landes zu werden. Das Geschäft soll in sieben Monaten aufgenommen werden.

Meldung gespeichert unter: Qatar Telecom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...