Kabelnetz-Verkauf von DTE - Prüfung dauert an

Freitag, 14. Dezember 2001 13:22

Deutsche Telekom: (WKN: 555750 <DTE.FSE>, Liberty Media (WKN: 796472<LB3A.FSE>): Der US-Konzern muss weiter auf die Genehmigung des Bundeskartellamtes für den Kauf der sechs regionalen Kabelnetzwerke von der Deutschen Telekom warten. Die Behörde hatte am Freitag bekanntgegeben, dass sie die Prüfungsfrist vom siebten Januar auf den 28 Februar ausdehnt. Damit schöpft die Behörde die vollen vier Monate Prüfungsfrist aus.

Die Behörde wird nicht nur den Kauf der sechs Kabelnetzwerke prüfen, sondern auch den von Liberty geplanten Kauf des Unternehmens TeleColumbus. TeleColumbus ist eine deutsche Kabelgesellschaft, die Teilnehmeranschlüsse verwaltet. Durch diesen zusätzlichen Kauf würde Liberty Media direkten Zugang zu den Haushalten und Kunden erlangen. TeleColumbus befindet sich derzeit noch im Besitz der Deutschen Bank.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...