Kabel New Media mit starkem Wachstum

Donnerstag, 23. November 2000 17:46

Kabel New Media AG (WKN: 622950). Der deutsche Internetberater Kabel New Media konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal - im Vergleich zum Vorjahresquartal - um 700% auf 47,4 Millionen Euro steigern.

Zu diesem starken Wachstum trugen die Akquisitionen der Firmen Digivision und Linkenheil & Friends einen großen Teil bei. Wenn man die Akquisitionen herausrechnet, kann die Unternehmung immer noch eine Verdoppelung der Umsätze aufweisen. Die Umsatzprognose für das Gesamtjahr wurde von 80 Millionen Euro auf 100 Millionen Euro nach oben angehoben. Gerade Zentraleuropa, mit einem Umsatz von 21,1 Millionen Euro, trug zum starken Wachstum bei.

Die Verluste wurden von 1 Million Euro im Vorjahr, auf 2,2 Millionen Euro im zweiten Quartal 2000 ausgeweitet. Trotz des größeren Verlustes ist man bei Kabel New Media optimistisch. Nachdem Zentraleuropa Gewinne erwirtschaften konnte, soll im dritten Quartal der Break-Even-Point konzernweit überschritten werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...