Kabel Deutschland: Bald neuer Besitzer?

Donnerstag, 8. Dezember 2005 10:44

HAMBURG - Kabel Deutschland, dem größten Kabelnetzbetreiber in Deutschland, droht eine Übernahme von jenseits des Atlantiks. Der US-Finanzinvestor Providence plant die Akquisition der Anteile der Privat Equity-Gesellschaften Apax Partners und Goldmann Sachs.

Bisher hielten die drei Unternehmen je ein Drittel an Kabel Deutschland, nach dem Willen von Providence soll sich dies nun ändern. Der Verkaufpreis soll laut Marktbeobachtern bei rund 2,1 Mrd. Euro liegen. Momentan würden aber noch einige juristische Details geklärt. Erst im Jahr 2003 veräußerte die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>) Kabel Deutschland für insgesamt 1,7 Mrd. Euro an die drei Investoren. Sollte Providence Alleineigentümer werden, könnte so ein ernstzunehmender Wettbewerber für die Telekom entstehen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...