Jurassic World bricht alle Rekorde

Kinostreifen spielt mehr als 500 Mio. Dollar am Eröffnungswochenende ein

Montag, 15. Juni 2015 08:32
Jurassic World

LOS ANGELES (IT-Times) - Die Dinosaurier sind wieder los und sorgen offenbar weltweit in den Kinos für große Begeisterung. Der vierte Teil der Jurassic Park Serie „Jurassic World“ hat binnen weniger Tagen bereits knapp 512 Mio. US-Dollar weltweit eingespielt, so die Nachrichtenagentur AP mit Verweis auf Rentrak-Daten.

Damit setzt sich „Jurassic World“ in Sachen Einspielergebnis am Eröffnungswochenende an die Spitze der Kino-Charts. Kein Film war am Eröffnungswochenende je erfolgreicher. Allein in den nordamerikanischen Kinos spielte „Jurassic World“ am Eröffnungswochenende 204,6 Mio. US-Dollar ein, nur Marvels „The Avengers“ war im Jahr 2012 mit einem Einspielergebnis von 207,4 Mio. Dollar noch erfolgreicher.  Damit können sich Universal Pictures und Legendary freuen, die beiden Filmstudios haben den Streifen mit 150 Mio. Dollar Co-finanziert. (ami)

Meldung gespeichert unter: Filme

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...