Jupitermedia kann Erlöse verdoppeln

Montag, 13. März 2006 09:08

NEW YORK - Der amerikanische Technologieberater und Content-Provider Jupitermedia (Nasdaq: JUPM<JUPM.NAS>, WKN: 923915<ICM.FSE>) kann im abschließenden vierten Quartal zwar seine Umsätze gegenüber dem Vorjahr verdoppeln, die Gewinne stagnierten allerdings im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

So meldet das Unternehmen für das jüngste Quartal einen Umsatzsprung auf 36,1 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 18,1 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn summierte sich dabei auf 5,4 Mio. Dollar oder 15 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 5,5 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Der Grund für die leicht rückläufige Gewinnentwicklung ist in den deutlich gestiegenen Kosten zu suchen. Diese verdoppelten sich ebenfalls im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 15,7 Mio. Dollar.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...