Juniper schlägt Prognosen

Mittwoch, 17. Januar 2001 11:22

Der Netzwerk Ausrüster Juniper Networks (Nasdaq: JNPR, WKN: 923889) gab am Dienstag nachbörslich Quartalsergebnisse bekannt und schlug wie erwartet die Analystenprognosen deutlich.

Im Quartal bis Ende Dezember erwirtschaftete das Unternehmen einen Gewinn von 0,24 USD pro Aktie, Wall-Street-Prognosen waren von einem Plus von 0,18 USD pro Aktie ausgegangen. Im Gesamtjahr hat sich der Gewinn versechsfacht, und zwar auf 674 Mio. USD oder 0,53 USD pro Aktie. Im Vorjahr hatte das Unternehmen noch einen Verlust von 0,03 USD pro Aktie erwirtschaftet. Die Umsätze steigerten sich auf 295 Mio. USD im vierten Quartal. Eine 47%-ige Steigerung gegenüber dem vorhergehenden Quartal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...