Juniper Networks verzeichnet Umsatzplus

Donnerstag, 19. Oktober 2006 00:00

SUNNYVALE - Der weltweit zweitgrößte Router-Hersteller Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>; WKN: 923889<JNP.FSE>) kann im vergangenen Quartal seine Umsatzerlöse weiter steigern und die Umsatzerwartungen der Analysten erfüllen.

So meldet das Unternehmen einen Umsatzanstieg auf 573,6 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 546,4 Mio. Dollar im Jahr vorher. Während die Produkterlöse nur leicht auf 467,2 Mio. Dollar wuchsen, kletterte das Servicegeschäft um 33 Prozent auf 106,3 Mio. Dollar. Angaben über den erzielten Gewinn machte Juniper mit dem Verweis auf die anhaltenden Untersuchungen im Hinblick auf mögliche Rückdatierungen von Aktienoptionen nicht.

Jedoch äußerte sich das Unternehmen gegenüber Analysten, dass der Gewinn ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen aus Aktienoptionen im Plan sei. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 573,1 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 18 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...