Juniper Networks gewinnt Großauftrag

Dienstag, 16. November 2004 15:35

Nach Angaben des amerikanischen Router-Spezialisten Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>, WKN: 923889<JNP.FSE>) gewinnt das Unternehmen den größten Teil des Auftragsvolumens von China Telecom. Chinas größter Telekom-Provider will ein neues Backbone-Netzwerk errichten und setzt dabei überwiegend auf die Router-Plattform des Cisco-Rivalen.

China Telecom wird sowohl beim Haupt-Backbone, als auch bei acht weiteren lokalen Netzwerken in Südchina Juniper-Equipment einsetzen. Dabei sollen im Detail Junipers T640-, T320- sowie M320-Router zum Einsatz kommen, um das ChinaNet Next Carrying Network (CN2) aufzurüsten. Die Investitionen erlauben China Telecom eine Reihe von verschiedenen IP-Services, wie VPN- und VoIP-Lösungen anzubieten. Das Netzwerk wird auch das Protokoll IPv6 unterstützen, womit auch erweiterte Mobilfunkservices der dritten Generation (3G) möglich sind. Über die genaue Investitionssumme, sowie über finanzielle Details des Kontrakts wurde nichts bekannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...