Juniper Networks enttäuscht mit Ausblick

Donnerstag, 26. Januar 2006 08:46

SUNNYVALE - Der amerikanische Router-Hersteller und Cisco-Rivale Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>, WKN: 923889<JNP.FSE>) kann seine Umsatz- und Gewinnzahlen gegenüber dem Vorjahr zwar kräftig steigern, bleibt aber mit seinem Ausblick auf das laufende erste Quartal 2006 hinter den Erwartungen der Wall Street zurück.

Für das zurückliegende vierte Quartal 2005 meldet Juniper einen Umsatzsprung auf 575,5 Mio. US-Dollar, ein Plus von 34 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dabei erwirtschaftete Juniper einen Gewinn von 105,5 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie, was einem Zuwachs von 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...