Juniper bestätigt Ausblick

Montag, 12. Mai 2003 15:26

Der Cisco-Konkurrent und Router-Hersteller Juniper Networks (Nasdaq: JNPR<JNPR.NAS>, WKN: 923889<JNP.FSE>) sieht sich für das laufende zweite Quartal weiter im Plan. Gleichzeitig sieht das Unternehmen in dem mit Lucent Technologies abgeschlossen Vertrag Chancen, weitere Firmenkunden zu gewinnen. Das in Sunnyvale/Kalifornien ansässige Unternehmen rechnet für das im Juni endende Quartal mit einem Umsatz zwischen 157 und 160 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 157,2 Mio. Dollar im Vorquartal. Dabei dürfte der asiatische Wirtschaftsraum weiterhin 35 Prozent zum Juniper-Gesamtumsatz beitragen, während das Europa- inklusive dem Ost-Afrikageschäft etwa 27 Prozent zum Umsatz beisteuern soll. Das Nordamerikageschäft soll dabei mit 38 Prozent aber nach wie vor den Löwenanteil des Umsatzes tragen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...