JinkoSolar: Wer kontrolliert den führenden chinesischen Solarzellenhersteller? Das sind die größten Aktionäre

Aktionärsstruktur

Donnerstag, 9. November 2017 15:23

SHANGHAI (IT-Times) - Die JinkoSolar Holding Co. Ltd. ist der größte Produzent von Solarzellen und Solarmodulen in China. Zuletzt gab das Unternehmen bekannt, eigene Aktien in Höhe von bis zu 100 Mio. US-Dollar zu verkaufen.

JinkoSolar Holdings

Doch wer steckt eigentlich hinter der JinkoSolar Holding Co. Ltd.? Der größte Einzelaktionär ist mit 15,9 Prozent der Anteile die Brilliant Win Holdings Limited mit Sitz auf den British Virgin Islands, hinter der Li Xiande, Gründer und Chairman des Board of Directors von JinkoSolar, steckt.

Zweitgrößter Einzelaktionär mit 9,5 Prozent der Anteile an der JinkoSolar Holding ist die Gesellschaft Yale Pride Limited, ebenfalls mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln. Kontrolliert wird das Unternehmen indes von Chen Kangping, Gründer und CEO von JinkoSolar.

Auf Rang drei der größten Anteilsinhaber folgt die Gesellschaft Guolao Investments als passiver Investor mit Sitz in Hongkong bzw. auf den Cayman Islands und 7,76 Prozent der Anteile.

Passive Investoren sind zudem die Investmentgesellschaften J&P (China) Capital Management Co. Ltd. mit 5,82 Prozent und der US-Großinvestor Blackrock Inc. mit 5,24 Prozent der Anteile an JinkoSolar.

Peaky Investments Limited mit Sitz auf den British Virgin Islands, hält wiederum 4,8 Prozent der Aktien an der JinkoSolar Holding Co. Ltd. Hinter der Investmentgesellschaft steht wiederum Li Xianhua, Mitgründer und Vice President von JinkoSolar.

Meldung gespeichert unter: Solarzellen

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...