JinkoSolar-Rivale Trina Solar leidet unter Kostensteigerung

Solarmodule

Mittwoch, 4. März 2015 14:05
Trina Solar

CHANGZHOU (IT-Times) - Der chinesische Solarmodule-Hersteller Trina Solar hat heute die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2014 bekannt gegeben. Aufgrund gestiegener Kosten bleibt das Nettoergebnis unter Druck.  

Im vierten Quartal 2014 konnte Trina Solar den Umsatz um 34,1 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2013 auf 705 Mio. US-Dollar erhöhen. Trina Solar erwirtschaftete ein operatives Ergebnis von 30,5 Mio. Dollar, was sich damit gegenüber dem Vorjahresquartal mit 19,8 Mio. Dollar deutlich erhöhte.

Das Nettoergebnis fiel allerdings von 15,3 Mio. US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf 13,9 Mio.US-Dollar. Grund hierfür sind überproportional gestiegene operative Kosten, die im Jahresvergleich um 35,7 Prozent wuchsen. Damit ist die Nettomarge von 2,9 Prozent in 2013 weiter auf 2,0 Prozent gefallen. Das Ergebnis je (ADS-) Aktie reduzierte sich damit gegenüber dem Vorquartal von 0,21 US-Dollar auf 0,13 US-Dollar deutlich.

Auf Gesamtjahressicht wuchs der Nettoumsatz von Trina Solar um 28,8 Prozent auf 2,29 Mrd. US-Dollar gegenüber dem Vorjahr. Das operative Ergebnis lag bei 120,1 Mio. US-Dollar (Vorjahr: minus 38,1 Mio. Dollar). Trina Solar wies ein Nettoergebnis von 61,3 Mio. Dollar aus. In 2013 wurde noch ein Verlust von 72,2 Mio. Dollar erwirtschaftet. Kerngeschäft von Trina Solar ist nach wie vor die Produktion von Solarmodulen.

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...