JinkoSolar eröffnet neues Forschungszentrum - CTO geht

Freitag, 17. Juni 2011 12:29
JinkoSolar Holding Co. Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Die chinesische JinkoSolar Holding Co. Ltd. hat ein neues Zentrum für Forschung und Entwicklung eröffnet, um die Konversionseffizienz von Solarzellen zu optimieren.

Das Ziel von JinkoSolar ist es, durch Forschungstätigkeiten die Konversionseffizienz von monokristallinen Solarzellen von 18,1 Prozent auf mehr als 18,6 Prozent zu verbessern. Bei multikristallinen Solarzellen soll die Effiziens bis zum Jahresende von 16,8 Prozent auf 17,5 Prozent gehoben werden. Chaolin Zha, Research and Development Technology Director bei JinkoSolar, wird das neue Zentrum leiten. Kangping Chen, CEO von JinkoSolar, betonte, dass Zha über die Expertise verfüge und man sich sicher sei, schnell neue Forschungsergebnisse erzielen zu können.

Meldung gespeichert unter: JinkoSolar Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...