JinkoSolar blickt hoffnungsvoll in die Zukunft

Solarmodule

Freitag, 13. September 2013 10:34
JinkoSolar Holding Co. Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - Die chinesische JinkoSolar Holding Co. Ltd. kann sich freuen: Zwei chinesische Solarprojekte wurden ans nationale Netz angeschlossen. Auch für 2014 ist man optimistisch.

Sowohl das 20 Megawatt Solar PV-Stromanlagenprojekt in Shaya, Xinjiang Province als auch das 10MW Solar PV-Energieprojekt in Gonghe, Qinghai Province, haben die Aufnahmeinspektion, die von den nationalen Behörden durchgeführt wurde bestanden. Damit hat JinkoSolar mehr als 100MW durch Solar PV-Energieprojekte ans Netz angeschlossen, so die Pressemitteilung. Ende des Jahres sollen mehr als 200MW ans Netz angeschlossen sein, Ende 2014 dann mehr als 500MW. Damit soll ein Umsatz von 590 Mio. Renminbi in 2014 erwirtschaftet werden.

Meldung gespeichert unter: JinkoSolar Holding Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...