Jeder fünfte Mensch im Netz

Mittwoch, 23. Mai 2007 00:00

BERLIN - Nahezu jeder fünfte Mensch auf der Welt nutzt das Internet. Wie der Branchenverband Bitkom am heutigen Mittwoch mitteilte, habe sich die Zahl der Nutzer in den vergangenen fünf Jahren fast verdoppelt.

Während 2002 noch etwas mehr als 600 Millionen Menschen das Internet nutzten, stieg diese Zahl auf 1,13 Milliarden Menschen in 2006, für 2007 sei mit einer Zunahme um 100 Millionen Menschen auf 1,23 Milliarden Menschen zu rechnen. Nach einer Studie von Bitkom werde voraussichtlich Ende 2010 die Grenze von 1,5 Milliarden Nutzern überschritten. Hinzu kämen Nutzer, die über ihren Mobilfunkanschluss ins Internet gehen. Die größten Wachstumsmärkte lägen aber außerhalb Europas, Japan und den USA, wie das europäische Marktforschungsinstituts Eito im Auftrag des Bitkom ermittelte. Profitieren von der Entwicklung könnten beispielsweise Unternehmen wie Baidu.com Inc. (Nasdaq: BIDU<BIDU.NAS>, WKN: A0F5DE<B1C.FSE>) und China Telecom Corp. (NYSE: CHA<CHA.NYS>, WKN: 786748<ZCH.FSE>).

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...