JDS Uniphase warnt vor schwächeren Umsatzzahlen

Montag, 23. September 2002 15:13

Der weltweit größte Zulieferer von Komponenten für optische Netzwerke JDS Uniphase (Nasdaq: JDSU<JDSU.NAS>, WKN: 890488<UNS.FSE>) warnt vor schwächeren Umsätzen im laufenden Septemberquartal. Demnach werden die Einnahmen mit 190 bis 200 Mio. US-Dollar um fünf Prozent hinter den bisherigen Umsatzprognosen von 200 bis 210 Mio. Dollar zurückbleiben, heißt es bei dem in Ottawa und San Jose ansässigen Technologiekonzern. Gleichzeitig bleibt das Unternehmen bei seinen bisherigen Verlustschätzungen von sechs bis acht US-Cent je Aktie. JDS Uniphase, welches die angeschlagenen Telekomausrüster Nortel Networks und Lucent Technologies zu seinen Kunden zählt, warnte bereits frühzeitig, dass sich die Ergebnisse im laufenden dritten Quartal voraussichtlich nicht verbessern werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...