JDS Uniphase verringert Verlust

Donnerstag, 31. August 2006 00:00

SAN JOSE - Der US-Telekommunikationsausrüster JDS Uniphase (Nasdaq: JDSU<JDSU.NAS>, WKN: 890488<UNS.FSE>) schreibt weiterhin rote Zahlen. Allerdings konnte der Verlust im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres verringert werden.

Demnach wies das Unternehmen einen Verlust von 45,8 Mio. US-Dollar bzw. drei Cent je Aktie aus. Noch im Vorjahr klaffte hier ein Loch von 145,7 Mio. Dollar. Allerdings machten sich aktuell Sondereffekte bemerkbar, ohne die im vierten Quartal der Break Even erreicht worden wäre. Der Umsatz legte um 86 Prozent auf 318,2 Mio. Dollar zu. Dabei stach vor allem das Segment Optische Kommunikation hervor, das 133 Mio. Dollar beisteuerte - rund ein Viertel mehr als im Vorjahreszeitraum. Die neue Sparte Test- und Messgeräte generierte 126,3 Mio. Dollar Umsatz.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...