JDS Uniphase kauft E20 Communications

Dienstag, 18. Mai 2004 09:29

Der US-Spezialist für optische Netzwerksysteme JDS Uniphase (Nasdaq: JDSU<JDSU.NAS>, WKN: 890488<UNS.FSE>) kauft den nicht an der Börse notierten US-Hersteller von optischen Transceivern E20 Communications für rund 60 Mio. US-Dollar in bar.

Mit diesem Zukauf will die im kalifornischen San Jose ansässige JDS seine Präsenz im schnell wachsenden Bereich optische Kommunikationssysteme weiter ausbauen, wie es heißt. Mit der Übernahme von E20 gewinnt JDS nicht nur Technik-Know-how, sondern auch weitere sieben Firmenkunden. E20 erwirtschaftete im vergangenen Quartal einen Umsatz von rund fünf Mio. Dollar. E20-Präsident und Firmenchef H.C. Lee wird zu JDS Uniphase wechseln und den Posten des Vizepräsidenten bei der Datacom-Einheit einnehmen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...