JDS Uniphase grenzt Verlust ein

Freitag, 24. Januar 2003 17:43

JDS Uniphase Corp. (Nasdaq: JDSU<JDSU.NAS>; WKN: 890488<UNS.FSE>): JDS Uniphase hat im zweiten Fiskalquartal den Verlust eingegrenzt und eine schwächere Nachfrage gemeldet. Der Hersteller optoelektrischer Ausrüstung sieht jedoch Anzeichen einer Erholung.

Das Unternehmen erwirtschaftete einen Nettoumsatz von 157 Mio. Dollar, gegenüber 193 Mio. Dollar im ersten Quartal des Vorjahres und 286 Mio. Dollar im zweiten Vorjahresquartal. Nach der amerikanischen Rechnungslegung GAAP verbuchte JDS Uniphase einen Verlust von 215 Mio. Dollar, was einen Verlust von 15 Cents je Aktie ergab. Im ersten Quartal fiel der Verlust mit 521 Mio. Dollar noch um einiges größer aus. Im Verlust sind 92 Mio. Dollar an Restrukturierungskosten berücksichtigt. „Das Unternehmen macht Fortschritte in der Restrukturierung und geht schneller einem Break-Even und der danach kommenden Profitabilität entgegen“, sagte der Geschäftsführer von JDS Uniphase Jozef Straus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...