Japan Telecom verkauft seine Verlagseinheit

Donnerstag, 19. September 2002 11:31

Japan Telecom Holdings Co (WKN: 892484), der drittgrößte Telekommunikationsanbieter in Japan, hat am Donnerstag bekannt gegeben, seine Verlagseinheit verkaufen zu wollen. Die Sparte soll an das Unternehmen Toppan Forms Co. verkauft werden. Die Veräußerung wird im Rahmen eines Restrukturierungsplans erfolgen, dessen Ziel es ist, unprofitable Konzernbereiche zu abzustoßen.

Japan Telecom, eine Einheit der Vodafone Gruppe, hat am Donnerstag der Presse gemeldet, die 100-prozentige Tochtergesellschaft Japan Create Co. an die in Tokio ansässige Toppan Forms Co. zu verkaufen. Der Verkauf wird am 30. September vollzogen. Genaue finanzielle Rahmendaten wurden von den beteiligten Unternehmen nicht angegeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...