Japan Telecom erhöht Gewinnprognose

Montag, 2. Juli 2001 12:25

Japan Telecom Co Ltd. (Tokio: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>): Japan Telecom, das drittgrößte Telekomunternehmen Japans, hat am Montag die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich erhöht. Rechnete man im Mai mit einem Nettogewinn von 6 Mrd. Yen (ca. 50 Mio. Euro), wurde die Prognose auf 28 Mrd. Yen (265 Mio. Euro) erhöht. Als Grund führt Japan Telecom den Verkauf der Tochtergesellschaft J-Phone an British Telecom an. Der Verkauf brachte dem japanischen Unternehmen einen außerordentlichen Gewinn von 39,3 Mrd. Yen.

Die Prognose der Umsätze von 480 Mrd. Yen und die Vorhersage des Vorsteuergewinns von 10 Mrd. Yen wurden dagegen von dem Unternehmen "nur" bestätigt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...