Jabil Circuit mit positivem Ausblick

Freitag, 20. Juni 2003 15:15

Der in Florida ansässige Halbleiterspezialist Jabil Circuit (NYSE: JBL<JBL.NYS>, WKN: 886423<JBL.FSE>) kann im vergangenen Quartal die Erwartungen der Analysten übertreffen und stellt gleichzeitig steigende Umsatzerlöse in Aussicht. So meldet der Auftragshersteller für das vergangene Quartal einen um 43 Prozent höheren Umsatz als im Vorjahresquartal, wobei das Unternehmen 1,2 Mrd. US-Dollar umsetzen konnte. Gleichzeitig konnte Jabil einen Nettogewinn von 38,2 Mio. US-Dollar oder 19 US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit nicht nur die eigenen Erwartungen leicht übertreffen. Im Vorfeld hatte die Gesellschaft ein Plus zwischen 17 und 18 Cent je Anteil in Aussicht gestellt.

Für das anstehende vierte Fiskalquartal rechnet der Halbleiterspezialist mit einem Umsatzzuwachs von drei bis sieben Prozent gegenüber dem Vorquartal, womit die Einnahmen ein Niveau von 1,25 bis 1,30 Mrd. US-Dollar erreichen sollen. Der Nettogewinn soll dabei um fünf bis zehn Prozent auf 19 bis 21 US-Cent je Aktie zulegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...