Jabil Circuit enttäuscht mit Ausblick

Freitag, 23. März 2007 00:00

ST. PETERSBURG - Der in Florida ansässige Halbleiterspezialist und Auftragshersteller Jabil Circuit Inc (NYSE: JBL<JBL.NYS>, WKN: 886423<JBL.STU>) kann für das vergangene zweite Fiskalquartal 2007 einen Umsatzanstieg auf 2,9 Mrd. US-Dollar melden, ein Zuwachs von 27 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Analysten hatten in diesem Zusammenhang nur mit Einnahmen von 2,81 Mrd. Dollar kalkuliert.

Angaben zum erzielten Gewinn machte der US-Halbleiterspezialist mit dem Verweis auf anhaltende Untersuchungen im Hinblick auf die Rückdatierung von Aktienoptionen aber nicht. Vollständige Zahlen will das Unternehmen nach Abschluss interner Untersuchungen vorlegen.

Jabil mit schwachem Ausblick

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...