JA Solar erwartet besseres zweites Quartal

Solarindustrie

Montag, 24. Juni 2013 10:52
JA_Solar_Logo.jpg

SHANGHAI (IT-Times) - Chinas führender Solarzellenhersteller JA Solar erwartet bessere Geschäfte im laufenden zweiten Quartal. Die Auslieferzahlen dürften über den anfänglichen Prognosen liegen, nachdem das Unternehmen eine höhere Nachfrage aus den USA und Japan verzeichnete.

Die Auslieferzahlen dürften im Juniquartal die Marke von 430 Megawatt überschreiten, so JA Solar Vice President Bill Chen im Interview mit Bloomberg. Im Vormonat hatte JA Solar (Nasdaq: JASO, WKN: A1J87E) noch ein Ausliefervolumen von 410 bis 430 Megawatt für das zweite Quartal 2013 in Aussicht gestellt. JA Solar kämpft wie viele andere Solarkonzerne auch mit roten Zahlen.

Überkapazitäten und stetig fallende Preise hatten JA Solar im vergangenen Jahr zugesetzt und viele Solarkonzerne in die Insolvenz getrieben. Bei JA Solar geht man davon aus, dass die Industriekonsolidierung auch in 2013 weitergehen dürfte. In 2014 will JA Solar dann wieder zurück in die Gewinnzone, so Chen. Die Modulpreise hätten sich inzwischen stabilisiert, so der JA Solar-Manager.

Meldung gespeichert unter: JA Solar Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...