J-Phone knapp hinter KDDI

Montag, 7. Oktober 2002 09:52

J-Phone, eine Tochtergesellschaft der Vodafonegruppe (NYSE: VOD; London: VOD; WKN: 656030) und der drittgrößte Mobilfunkanbieter in Japan, hat am Montag die aktuellen Nutzerzahlen veröffentlicht. In dem Monat September sind nach Angaben des Unternehmens 100.200 neue registrierte Nutzer gemeldet worden. Damit steigt die Zahl der gesamten Nutzer auf 13 Mio. Dies meldet J-Phone in einem Fax-Statement an die Presse.

Bereits letzte Woche hat Mobilfunkanbieter KDDI Corp. gemeldet, im gerade abgelaufenen Montat 118,600 neue Nutzer akquiriert zu haben. Dies sind 40 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. NTT DoCoMo, Japans größte Mobilfunkgesellschaft plant noch im Laufe des heutigen Tages die aktuellen Zahlen zu veröffentlichen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...