Ixos verbessert Umsatz

Dienstag, 4. November 2003 09:35

Ixos Software AG (WKN: 506150<XOS.ETR>): Der deutsche Softwarehersteller Ixos hat die Zahlen für das ersten Quartal des Geschäftsjahre 2003/ 2004 präsentiert.

Im ersten Quartal setzte Ixos 30,1 Mio. Euro um, im Vergleich zu 25,9 Mio. Euro im Vergleichsquartal des Vorjahres. Dies stellt eine Steigerung von 16 Prozent dar. Der operative Verlust wurde um 13 Prozent verringert und fiel von 2,2 Mio. Euro im Vorjahr auf 2,0 Mio. Euro. Nach Steuern betrug der Verlust 1,9 Mio. Euro. Im ersten Quartal des letzten Geschäftsjahres schrieb das Unternehmen 2,3 Mio. Euro an roten Zahlen.

"Die im letzten Jahr getätigten Investitionen in das weitere Wachstum tragen Früchte. Mit einem zweistelligen Umsatzwachstum in allen Geschäftsfeldern haben wir unsere Prognose voll erfüllt und beim operativen Betriebsergebnis sogar übertroffen", kommentierte der IXOS-Vorstandsvorsitzende Robert Hoog die

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...